Herzlich willkommen!

Wohnen, wo Fuchs und Bieber       „ Hallo „  sagen. Zwischen Bitterfeld und Delitzsch, 20 min von Leipzig entfernt liegt Petersroda. Ein ruhiger und idyllischer Ort , mit ca. 700 Einwohnern. Rad und Wanderwege führen zum Goitzsche-See, mit dem neu entstandenen Yachthafen. Einkaufsmöglichkeiten, sowie die Kindereinrichtung und Schule befindet sich in unmittelbarer Nähe.

Petersroda, auch das

 „Tor zur Goitzsche“ genannt ist voll in das Naherholungsgebiet der Goitzsche integriert. Zahlreiche Wander- und Radwege führen rund um die zahlreichen Seen und Sehenswürdigkeiten.

 

Hier bauen wir BEZUGSFERTIGE,massive Einfamilienhäuser

 

Petersroda  gehört zum Landkreis Sachsen-Anhalt. Der Ort wurde am 1. Juni 2009 eingemeindet und gehört nun zur Stadt Sandersdorf-Brehna.

Fährt man auf der B 184 von Bitterfeld in Richtung Delitzsch/Leipzig, so kommt man nach 6 km an dem Ort Petersorda, einem Ort mit ca 620 Einwohnern vorbei.

Am Rand des Naherholungsgebietes der Goitzsche zeigt sich das moderne Gesicht des Ortes. Bisher entstanden drei Neubaugebiete mit modernen Eigenheimen.

Das ruhige wohnen am Goitzschegrün kennzeichnet die Lebensqualität der Einwohner. Die neu erschlossenen Wanderwege  führen bis nach Delitzsch bzw. Pouch, den Muldestausee oder Löbnitz.  Ein Katzensprung für jeden der der gern am Goitzschehafen verweilen möchte.

Die kleine Gemeinde pflegt ihre langen Traditionen besonders im Vereinsleben.  So besteht der Männerchor bereits seit 1908 und ist im ganzen Land gern gesehen. Der ESV Petersroda überzeugte in den letzten Jahren durch hervorragende Leistungen. So wurde auch ein zweiter Fußballplatz geschaffen, dessen Ausnutzung hervorragend ist. Neben der freiwilligen Feuerwehr, dem Förderverein Dorfkirche und weiteren Initiativgruppen, ist für Groß und Klein etwas dabei.

Durch die allgemeine Eingemeindung  und der damit verbundenen Konzentration auf Schwerpunktbereiche  ist es dem Umstand geschuldet, dass die Kinder die Sekundarschule in Roitzsch, die Grundschule in Brehna und das Gymnasium in Bitterfeld besuchen müssen. Dies ist allerdings kein Problem, denn die Schulbusse sind straff organisiert. Die Kindereinrichtung befindet sich ebenfalls in Roitzsch.

Roitzsch und Brehna gehören ebenfalls zur Einheitsgemeinde der Stadt Sandersdorf-Brehna. Die Entfernung beläuft sich auf ca. 5 bis 10 Minuten ( 5 bis 8 km ).

Nicht zu verachten ist, dass in Brehna, bereits 1995 ein großes Gewerbegebiet entstanden ist und noch in diesem Jahr ein Outletzenter eröffnet wird.

Ideale Baugrundstücke, zwischen 500 und 1000 Quadratmeter und der Blick zum Wald.

Die Baugrundstücke sind erschlossen und können kurzfristig bebaut werden. Die Baugrundstücke sind Hochwasser sicher. Grundwasser steigt nicht.

Wir freuen uns auf Ihren Anruf, oder E-Mail

modern-massiv-bauen

Telefon 0345 17147274

H.Thiemichen

Mobil 0173 8416746

info@modern-massiv-bauen.de

www.unser-oekosystemhaus.de



Sie sind Besucher Nr.

Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!